Im Mai besuchte ich in Vilnius, Litauen , das einzige Hospiz im Lande.   

Schwester Michaela Rak  ist die Gründerin und zugleich Leiterin.

Zurzeit gibt es dort 15 stationäre und 36 ambulante Patienten.

Gemeinsam mit Schwester Michaela gingen wir vom Bett zu Bett. Die aus Dinslaken mit einem Minibus zugesandten Sachspenden reichen noch für die nächsten Monate.